Junioren Interclub Finalrunde 2019 in der TennisArena

Share on facebook
Share on whatsapp

Am 26. und 27. Oktober 2019 finden in Winterthur die Finalspiele des Junioren Interclub statt. Die Spiele werden bei uns in der TennisArena sowie in der Tennishalle Grüze ausgetragen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Spiele.

Dazu alle Informationen direkt von swisstennis:

24 Teams aus der ganzen Schweiz haben sich für die Finalrunde des Junioren Interclub qualifiziert. Am 26./27. Oktober werden in Winterthur in den Kategorien 18&U, 15&U und 12&U die Junioren Interclub-Meister erkoren.

Die ganze Schweiz vereint in Winterthur
Aus allen Landesteilen haben sich Teams für die Finalrunde des Junioren Interclubs qualifiziert: Aus dem Tessin reisen der TC Mendrisio (18&U Boys, 15&U Girls), der TC Capriasca (18&U Girls), der TC Locarno (15&U Boys) und der TC Cureglia (12&U Girls) an den finalen Showdown nach Winterthur. Die Romandie ist mit dem TC Morges (18&U Boys, 15&U Boys), dem TC Yverdon (18&U Girls), dem Green Club Romanel (12&U Boys) und dem TC Marin (12&U Girls) vertreten. Aus dem Unterwallis hat sich das Team vom TC Port Valais (15&U Girls) qualifiziert.

Den Grossraum Zürich decken die Teams des TC Wettswil (18&U Boys), des Junioren TC Zürich (15&U Girls) und des LTC Winterthur (12&U Boys) ab. Aus der Ostschweiz reisen der TC Hörnli Kreuzlingen (15&U Boys) und der TC Falkensteig SG (12&U Girls) an die Finalrunde.

Auch die Geburtsregion von Roger Federer schickt eine grosse Delegation nach Winterthur. Gleich vier Teams aus Basel und Umgebung haben den Sprung an die Finalrunde geschafft. Um die Meistertitel spielen der TC Rheinfelden (18&U Boys), der Dauergast Basler LTC (15&U Boys), der TC Birsfelden (15&U Girls) und der Traditionsclub TC Old Boys Basel (12&U Boys).

Jeweils zwei Teams vertreten die Kantone Bern und Aargau. Der Tennisclub Thun (18&U Girls) und die Michel Kratochvil Tennis Academy (12&U Boys) vertreten die Berner. Aus dem Aargau qualifizierten sich der TC Brugg (18&U Girls) und der TC Neuenhof (12&U Girls).

Diese besten 24 Teams des Landes werden in den Alterskategorien 18&U, 15&U und 12&U die Meistertitel 2019 unter sich ausmachen.

Programm
Die Finalrunde in Winterthur startet am Samstag, 26. Oktober 2019, um 09.00 Uhr mit den Halbfinalpartien in jeder Kategorie. Die Gewinner spielen am Sonntag, 27. Oktober 2019 um den Meistertitel, die Verlierer der Halbfinals spielen im kleinen Final um den dritten Schlussrang. Das Format gleicht jenem des Davis- oder Fed-Cups. In maximal vier Einzeln und zwei Doppeln spielen die Junioren nicht nur für ihre persönlichen Resultate, sondern vor allem um das Ergebnis in der Mannschaft.

Die Halbfinalpartien
Boys 18&U: Mendrisio – Wettswil, Rheinfelden – Morges
Girls 18&U: Capriasca – Brugg, Tennisclub Thun – Yverdon
Boys 15&U: Hörnli Kreuzlingen – Locarno, Basler LTC – Morges
Girls 15&U: Junioren TC Zürich – Mendrisio, Port Valais – Birsfelden
Boys 12&U: LTC Winterthur – Old Boys Basel, Michel Kratochvil T.A. – Green Club Romanel
Girls 12&U: Cureglia – Falkensteig SG, Neuenhof – Marin

Der Junioren Interclub richtet sich an Spielerinnen und Spieler bis 18 Jahre und eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Tennisspielende. Im Junioren Interclub sammeln die Kinder ihrer Spielstärke entsprechend erste Erfahrungen im Teamwettkampf und nähern sich Schritt für Schritt dem Interclub der Erwachsenen an, dem beliebtesten Breitensportanlass der Schweiz. Aufgrund des Team-Formats können die Kinder tolle Erlebnisse mit Freunden erleben, was den Zusammenhalt und die Freude am Sport fördert. Auch in diesem Jahr konnten über 2000 Teams dazu motiviert werden, den Junioren Interclub zu bestreiten. Die Zahlen steigen stetig an, der Junioren Interclub scheint zeitgemäss und attraktiv.

Alle Informationen und Spielpläne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Neuigkeiten